Bild des Monats

photo of the month




Fansite online seit
dem 4. April 2007

 
 

Autogrammadressen und Tipps

Wenn ihr ein Autogramm von William haben möchtet, dann schreibt an eine der nachfolgenden Adressen. Die ersten beiden sind auf alle Fälle gültig, die dritte (Abrams Artists) ist es möglicher Weise auch noch. [Letztes Update der Adressen am 01.05.2014]

Management: Agentur: Agentur:
William Fichtner
c/o Intellectual Artists Management
10585 Santa Monica Blvd
Suite 140
Los Angeles, CA 90025
USA
William Fichtner
c/o United Talent Agency
9336 Civic Center Drive
Beverly Hills, CA 90210
USA
 
William Fichtner
c/o Abrams Artists Agency
9200 Sunset Blvd., 11th floor
Los Angeles, CA 90069
USA
 

                      

Tipps und Informationen dazu, was bei Autogrammwünschen beachtet werden sollte:

1. Legt dem Brief einen an euch selber adressierten Rückumschlag bei, der auch groß genug für ein Autogrammfoto ist (ca. 20 x 30 cm). Bei eurer Adresse unten drunter das "Germany" nicht vergessen!
 

2. Legt ausreichend Rückporto bei. Das geht auf drei verschiedene Arten:

a) Briefmarken: Diese sind die empfehlenswerteste Methode. Deutsche Briefmarken kann man dafür logischer Weise ja nicht nehmen, aber ihr könnt euch gültige amerikanische besorgen. Diese gibt es bei Briefmarkenhändlern (Laden in der Stadt oder auf Flohmärkten) oder ihr könnt im Internet nach Anbietern googeln, die auf den Verkauf ausländischer Briefmarken spezialisiert sind. Benutzt dabei Suchwörter wie internationale, amerikanische, us, briefmarken, kaufen, verkauf.

b) Bargeld: Das ist allerdings eine riskante Angelegenheit und ist daher weniger zu empfehlen. Es kommt ja leider doch immer mal wieder vor, dass Geld auf dem Postweg aus Umschlägen verschwindet oder sogar der ganze Brief abhanden kommt.
Falls ihr aber doch Bargeld beilegen möchtet, legt keine Münzen in den Brief, die dann klimpern und hin und her rollen können, sondern nehmt nur Scheine (es gibt ja 1- und 2-Dollar-Banknoten). Achtet dabei darauf, dass man diese von außen im Brief nicht sehen kann, wenn der z.B. gegen das Licht gehalten wird.

c) Internationaler Antwortschein (IRC): Das ist ein Porto-Gutschein, der bei der Post erhältlich ist. Einer kostet aktuell 2,- Euro.
Diesen Schein legt dem Brief bei und der Empfänger kann ihn dann in jeder Postfiliale seines Heimatlandes einlösen und erhält dafür bei gleichzeitiger Vorlage des Rückbriefs die entsprechende Frankierung für einen Standartbrief ins Ausland.
IRC's gibt es leider nicht mehr in normalen Postfilialen zu kaufen, sondern man kann sie nur noch online bei post.de bestellen (siehe dort unter "Briefmarken").
Wichtiger Hinweis: Es darf pro Rückbriefbrief nur ein IRC verwendet werden und für diesen erhält der Versender dann auch nur den Gegenwert eines Standartbriefes ins Ausland. Beträgt das nötige Porto mehr, so kann dafür kein weiterer IRC verwendet werden, sondern der Versender muss das Restporto selber zahlen!
Das Porto für einen Standartbrief von den USA nach D, A oder CH beträgt zurzeit 92 Cent (Stand: Anf. 2010). Ein größerer Brief, der nur ein einziges Autogrammbild enthält (ca. 18x25 cm groß) kostet aber 1,24 Dollar. Der Versender darf für diesen Brief dann nur einen IRC verwenden, bekommt für diesen 92 Cent angerechnet und muss die restlichen 32 Cent aus eigener Tasche drauf zahlen...

Wenn ihr euch darüber informieren möchtest, wie hoch die aktuellen Portokosten für Briefe, Pakete und Päckchen aus den USA sind, dann klickt hier:  Versand von  USA nach DeutschlandUSA nach ÖsterreichUSA in die Schweiz
Scrollt auf diesen Seiten runter bis zu Large Envelopes (Flats). Dort stehen die Angaben für einfache großformatige Briefe. Der Preis richtet sich nach dem Gewicht. Ein Brief mit ein bis fünf Autogrammfotos müsste zw. 1,24 und 2,92 US-Dollar kosten.
 

3. Legt dem Brief ein kleines Schreiben bei, in dem ihr höflich um ein signiertes Autorgrammfoto bittet oder legt schon selber ein Bild mit dazu, mit der Bitte, dass William es für euch signieren möchte. Das Schreiben sollte in Englisch verfasst werden, da wahrscheinlich niemand, durch dessen Finger es wandern wird, Deutsch versteht.
 

4. Seid geduldig ...  Rechnet nicht damit, dass ihr euer Autogramm/den Antwortbrief schon nach wenigen Wochen erhalten werdet. Ich habe mitbekommen, dass fast alle Fans, die auch ein Autogramm zurück bekommen haben, zwischen neun Monaten und eineinhalb Jahren auf dieses warten mussten. Bei mir selber hatte es 15 Monate gedauert, bis die Fotos signiert zurück kamen, die ich hingeschickt hatte.

5. Ich wünsche euch viel Erfolg! Wenn ihr mal ein signiertes Bild erhalten solltest, dann wäre es nett, wenn ihr mir per eMail darüber berichten würdet. Mich würde interessieren, an welche Adresse ihr geschrieben habt und wie lange ihr auf das Autogramm warten musstet.

 

. . .

Zum Vergrößern anklicken / click to enlarge