Bild des Monats

photo of the month




Fansite online seit
dem 4. April 2007

 
 

Drive Angry


Originaltitel:  Drive Angry Darsteller:   poster
Deutscher Titel:  Drive Angry Nicolas Cage  (John Milton)
Land und Jahr:  USA 2011 Amber Heard  (Piper Lee)
Genre:  Action, Thriller, Horror William Fichtner  (Der Buchhalter) 
Regie:  Patrick Lussier Billy Burke  (Jonah King)
Drehbuch:  Todd Farmer, Patrick Lussier David Morse  (Webster)
Dauer:  104 Min. Tom Atkins  (Captain der State Troopers)
FSK:  18 Katy Mixon  (Norma Jean)
Kinostart USA:  25. Februar 2011 Charlotte Ross  (Candy)
Kinostart Deutschland:  24. Februar 2011 Christa Campbell  (Mona Elkins)



Die Handlung:

John Milton, ein abgebrühter Krimineller, der schon ein paar Jahre tot ist, bricht aus der Hölle aus, um sich eine letzte Chance auf Erlösung zu erkämpfen. Er will einer barbarischen Sekte das Handwerk legen, welche seine Tochter ermordet und deren Baby entführt hat. Milton hat nur drei Tage Zeit, um jetzt wenigstens noch das Kind zu retten zu, denn beim nächsten Vollmond wollen die Fanatiker es opfern.
Unterstützt wird Milton von der jungen und attraktiven Kellnerin Piper, die zu diesem Zweck den Sportwagen ihres Ex-Freundes klaut. Gemeinsam heften sie sich an die Fersen des charismatischen Sektengurus Jonah King. King ist überzeugt, dass das Schicksal das Baby in seine Hände gegeben hat, um die Hölle auf Erden zu entfesseln.
Doch Milton hat zunächst ganz andere Probleme als die blutrünstigen Fanatiker: Er wird nicht nur von der Polizei verfolgt, sondern auch von einem rätselhaften Killer, der "Buchhalter" genannt wird – der Teufel persönlich schickt diesen aus seinem Reich auf die Erde zurück, um Milton aufzuspüren und wieder in der Hölle abzuliefern. Mit raffinierten Methoden und hypnotischer Bestialität bleibt der Buchhalter auf Miltons Spur – er wird von der temporeichen Jagd quer durch das Land erst ablassen, wenn er seine Aufgabe erfüllt hat.

Milton bleiben nur der konstante hub und seine unbändige Wut, um über seine menschlichen Fähigkeiten hinauszuwachsen und Rache für seine Tochter zu fordern, denn die Frist für seine Chance auf Erlösung läuft unerbittlich ab. Auf seinem unaufhaltsamen Weg den Highway entlang lässt Milton immer mehr Leichen zurück.



Die Bilder lassen sich durch anklicken vergrößern:
d-angry-01      d-angry-02      d-angry-03      d-angry-04     d-angry-05
d-angry-06     d-angry-07     d-angry-08     d-angry-09     d-angry-10
d-angry-11     d-angry-12     d-angry-13     d-angry-14     d-angry-15


Sonstiges zum Film:
Die Dreharbeiten zu diesem Film begannen etwa am 8. März 2010 und gingen dann bis zum 15. Mai 2010. Sie fanden in der
   Stadt Shreveport (Louisiana) und deren Umgebung statt..
Der Film wurde in 3D gedreht und für die Specialeffekte war Gary Tunnicliffe verantwortlich.
Regisseur Patrick Lussier hatte bisher schon verschiedene Jobs in der Filmszene. Meistens war er als Editor tätig
   (Filmschnitt), aber ein paar Mal ist er auch schon Produzent, Drehbuchautor und Regieassistent gewesen. Alleinige Regie
   führte er bisher bei neun Filmen, darunter sind z.B. God's Army III, My Bloody Valentine und White Noise 2: The Light.
Am Drehbuch zu "Drive Angry" hat Lussier nun ebenfalls mitgeschrieben. Der andere Autor neben ihm war Todd Farmer, aus
   dessen Feder bereits "My Bloody Valentine" stammte.
Am 23. Juli 2010 wurde "Drive Angry" auf der Comic-Con in San Diego zum ersten Mal den Besuchern und der Presse prä-
   sentiert. Es wurden einige Szenen aus dem Film gezeigt und es gab eine kleine Pressekonferenz. Außerdem kam an diesem
   Tag ein kleiner Trailer heraus, der aber erst mal nur ein so genannter Teaser war, ein kleiner Ausschnitt zum schon mal
   Geschmack holen.
Die drei von Nicholas Cage im Film gefahrenen Autos sind ein 1964er Buick Riviera, ein 1969er Dodge Charger und ein
   1971er Chevrolet Chevelle.
Bill Fichtner wird in der deutschen Fassung wieder von Peter Flechtner synchronisiert. Dieser hat ihm bereits zuvor schon
   in Produktionen wie "Prison Break", "Date Night" und "The Dark Knight" seine Stimme geliehen.
Bill Fichtner trug in den ersten gedrehten Szenen seinen eigenen schwarzen Hugo Boss-Anzug, den seine Frau ihm noch
   schnell von zuhause aus zugeschickt hatte, bis kurz danach weitere schwarze Anzüge geliefert wurden. Die Farben der
   vorher vom Team besorgten Anzüge (graue und blaue) hatte ihm nicht so gefallen, da sie ihm nicht elegant genug aussahen.



Der deutsche Kinotrailer:


Release Dates DVD / Blu-ray:  USA: 31.05.11 (DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D)     Deutschland: 24.06.11 (DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D)
                                              Schweiz: 24.06.11 (DVD, Blu-ray (auch Blu-ray 3D?))     Österreich: ? (?)

Erscheinungsdaten der Soundtrack-CD:  Deutschland: 08.03.11 (als US-Import)    USA: 08.03.11   [Infos zur CD]

Offizielle deutsche Website:  www.driveangry3d.de

Die Produktions- und Verleihfirmen:  Millennium Films und Warner Brothers

Weitere Kinostarts:  Österreich: 24.02.11
Schweiz: 24.02.11 (deutschsprachige Region),  23.03.11 (französischsprachige Region),  08.04.11 (italienischsprachige Region)

Drehorte des Films:  Alle in Louisiana, USA: Shreveport, Minden, Plain Dealing und verschiedene Gegenden.


Hier sind vier so genannte "Concept Art"-Bilder zum Film:


zurück zur Auswahlseite