Bild des Monats

photo of the month




Fansite online seit
dem 4. April 2007

 
 

Elysium


Originaltitel:  Elysium Darsteller:   poster
Deutscher Titel:  Elysium Matt Damon  (Max Da Costa)
Land und Jahr:  USA 2013 Jodie Foster  (Verteidigungsministerin Delacourt)
Genre:  Science Fiction, Drama Sharlto Copley  (Kruger)
Regie:  Neill Blomkamp Alice Braga  (Frey)
Drehbuch:  Neill Blomkamp Diego Luna  (Julio)
Dauer:  109 Min. Wagner Moura  (Spider)
FSK:  ab 16 Jahre William Fichtner  (John Carlyle)
Kinostart USA:  09.08.13 Faran Tahir  (Minister Patel)
Kinostart Deutschland:  15.08.13 Brandon Auret  (Drake)


Die Handlung:

Im Jahr 2159 gibt es zwei Klassen von Menschen: die sehr reichen, die auf einer schönen und makellosen Raumstation namens Elysium leben, und die restlichen, die auf einer überbevölkerten und zerstörten Erde leben müssen. Ministerin Delacourt, die Regierungs-Chefin von Elysium, hält weiterhin am strengen Anti-Einwanderungsgesetz fest und will den luxuriösen Lebensstil der Bürger von Elysium mit allen Mitteln erhalten. Das heißt aber nicht, dass die Menschen auf der Erde nicht trotzdem mit allen Mitteln versuchen, irgendwie in Elysium einzudringen.
Dann wird Max, ein Stahlarbeiter aus einem Slum auf der Erde, bei einem Arbeitsunfall durch Strahlen verseucht. Man teilt ihm mit, dass er nur noch fünf Tage zu leben hätte. Der einzige Ausweg um am Leben zu bleiben, ist irgendwie schnellstmöglich auf Elysium zu kommen, denn nur dort gibt es Ärzte, die sein Leben retten können. Man bietet Max einen Deal an: Er soll John Carlyle, den Vizedirektor von Elysium, der sich fast täglich auf der Erde befindet, entführen, da man an Infos und Daten kommen möchte, die nur dieser kennt, und dann würde man Max helfen, Elysium zu erreichen.

Max, der ein Gerät in den Kopf eingepflanzt bekommt, das unter anderem Gedanken lesen und aufzeichnen kann, begibt sich nun auf seine waghalsige Mission. Doch es ist schwer an Carlyle heran zu kommen, denn dieser wird von zwei Bodyguard-Kampf-Robotern beschützt. Doch Max seinerseits wird jetzt ebenfalls gejagt: Ministerin Delacourt hat Wind von seiner Mission bekommen und nun den Oberschurken Kruger auf ihn angesetzt, der ihn killen soll.


Weitere Infos zu Elysium gibt es hier im Forum:  DEUTSCH: klick   ENGLISH: click


Die Bilder lassen sich durch anklicken vergrößern:
elysium-01    elysium-02    elysium-03    elysium-04    elysium-05
elysium-06     elysium-07     elysium-10     elysium-08     elysium-09


Sonstiges zum Film:
Die Vorproduktion zum Film hatte im April 2011 begonnen.
Die Dreharbeiten fanden 2011 dann erst in Vancouver (Kanada) statt und gingen dort vom 25. Juli bis zum 16. Oktober.
   Danach wurde die Produktion nach Mexiko verlegt, wo noch mal vom 31. Oktober bis zum 3. Dezember in Mexico City und der
   Umgebung gedreht wurde.
Das geschätzte Filmbudget wird im Internet mit 100 Mio. US-Dollar angegeben.
Laut wikipedia.de ist "Elysium" der Name/die Bezeichnung für diese sieben verschiedene Dinge.
Die Macher des Films gaben im Voraus nur sehr wenige Informationen zum Film preis, alles wurde streng geheim gehalten.
   In einem Interview hatte William auch erzählt, dass er, als er das Rollenangebot erhielt, das Script zum Lesen nicht mit nach
   Hause nehmen durfte, sondern er musste dafür zur Produktionsfirma kommen, wo er zum Lesen einen Raum für sich alleine
   zugewiesen bekam. So bestand nicht die "Gefahr", dass jemand anderes Einblick ins Script bekam und es konnte auch nicht
   versehentlich irgendwo verloren gehen.
Regisseur Blomkamp beschreibt die Handlung des Films als "absolut originell, sehr brutal, und einzigartig". Außerdem sagte er
   in einem Interview, dass Elysium ein ganz anderer Film werden wird, wie zuvor sein Erfolgsfilm District 9, auch wenn hier
   gelegentlich ebenfalls eine Vermischung der Genres stattfinden soll und über dem Ganzen ein sozial-politischer Unterton
   schweben wird.
Elysium soll ein wenig was vom Film Blade Runner haben, nur, dass Elysium jetzt ein Jahrhundert in der Zukunft spielen wird.
   Der ehemalige Blade Runner-Bühnenbildner Syd Mead ist nun ebenfalls für das Production Design bei Elysium zuständig.


Der offizielle deutsche Trailer zum Film:


Weitere Kinostarts:  Österreich: 16.08.13     Schweiz: 14.08.13 (F),  15.08.13 (D),  29.08.13 (I)

Die Produktions- und Vertriebsfirmen:  Media Rights Capital , QED International , Sony Pictures

Erst-Erscheinungsdaten DVD / Blu-ray:  Beide Formate am 17.12.13 in den USA, Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Offizielle Websites:  www.elysium-film.de  (offizielle deutsche Website zum Film)
                                www.itsbetterupthere.com  (offizielle US-Website zum Film)
                                www.welcometoelysium.com  (Website des fiktionalen Planeten Elysium)
                                http://www.armadyne.net  (Website der fiktionalen Firma Armadyne)

Trailer ansehen:  Siehe oben, klicke hier, oder sehe in dir auf der offiziellen Website an.

Drehorte des Films:  Vancouver (Kanada),  Mexico City (Mexiko)



zurück zur Auswahlseite