Bild des Monats

photo of the month




Fansite online seit
dem 4. April 2007

 
 

Ramona


Originaltitel:  Ramona! Darsteller:   cover
Deutscher Titel:  Ramona! Cain Devore  (Henry Sinclair)
Land und Jahr:  USA 1990 Heidi von Palleske  (Ramona Soto)
Genre:  Romantikkomödie Jason Scott  (Paco)
Regie:  Jonathan Sarno Shannon Bradley  (Lauren)
Dauer:  94 Min. Michael David Lally  (Dr. David Mesmers)
FSK:  ? William Fichtner  (Bartender Sam)
Kinostart USA:  keiner Steffen Foster  (Phydias Poole)
Kinostart Deutschland:  keiner Marylin Adams  (Clara Sinclair)


Die Handlung:

Henry Sinclairs etwas durchgeknallte Mutter ist in einer Klinik im mexikanischen Tijuana verstorben, in der sie zur Behandlung gewesen ist. Als Henry nun mit seinem Auto nach Mexiko fährt, lernt der oft erfolglose Kleinunternehmer dort die hübsche und aufgeschlossene Näherin Ramona kennen. Sie verbringen einige Zeit miteinander, amüsieren sich und alles endet mit einer Liebesnacht.
Nach ein paar Tagen muss Henry wieder nach Los Angeles zurück. Er hat sich eine neue Geschäftsidee ausgedacht, mit der er nun eine Menge Geld verdienen will: Er hat in Mexiko ein paar handgearbeitete Puppen gekauft, die er in den USA teuer verkaufen will. Wenn das klappt, will er dies im großen Stil weiter betreiben. Henry verabschiedet sich von Ramona und fährt am nächsten Morgen los. Was er nicht weiß ist, dass Ramona sich im Kofferraum versteckt hat und so illegal mit ihm in die USA einreist. Als diese bei einer Pause plötzlich vor ihm steht, ist Henry erst erschrocken und wütend, aber dann nimmt er sie weiter mit.
Henrys Versuch, die mitgebrachten Puppen teuer zu verkaufen, schlägt fehl. Genauso wie schon viele seiner anderen Geschäftsideen vorher. Auch privat läuft es nicht so gut. Seine Freundin, mit der er eher nur eine lockere Beziehung hatte, schmeißt ihn jetzt raus, als sie sein "Mitbringsel" aus Mexiko sieht. Henry fühlt sich als Versa-

ger, aber dann haben Ramona und Paco - ein Landsmann von ihr, den sie unterwegs zufällig kennengelernt haben - einen tollen Einfall und durch diesen gehen die Puppen plötzlich weg wie warme Semmeln. So nun zu etwas Geld gekommen beschließen die drei, einen kleinen Trip nach Las Vegas zu machen. Für die einen läuft es dort gut, für die anderen eher weniger.



Die Bilder lassen sich durch anklicken vergrößern:
ramona-01      ramona-02      ramona-03      ramona-04      ramona-05      ramona-06
ramona-07      ramona-08      ramona-09      ramona-10      ramona-11      ramona-12


Sonstiges zum Film:
William hat hier nur eine sehr kleine Nebenrolle und wird in den Credits nicht erwähnt. Er spielt einen Bartender (Barkeeper) namens "Sam".  Ein Zitat von TVSpielfilm.de zum Film: "Die ambitionierte Hauptdarstellerin kann den lauen Plot nicht retten."
 

Kinostarts:

VIDEO:  Williams Szenen,  Dauer: 3:50 Min.

Dieser Independent-Film lief niemals in Kinos in Deutschland,
Österreich und der Schweiz. Er wurde nur bei wenigen Film-
Festivals in den USA gezeigt.

Die Produktionsfirma:
  CNI Cinema

Erscheinungsdaten VHS / DVD:
Es scheint keine solchen Veröffentlichungen gegeben zu haben.

Drehorte des Films:
Las Vegas, Nevada, USA
Los Angeles, California, USA
Tijuana, Baja California Norte, Mexico
 




zurück zur Auswahlseite