Bild des Monats

photo of the month




Fansite online seit
dem 4. April 2007

 
 

Crossing Lines


Originaltitel:  Crossing Lines Darsteller:   dvd crossing lines
Deutscher Titel:  Crossing Lines William Fichtner  (Carl Hickman)
Land und Jahr:  D, F, USA  2013-2014 Marc Lavoine  (Louis Daniel)
Genre:  Action, Crime, Drama Gabriella Pession  (Eva Vittoria)
Creator / Headwriter:  Ed Bernero Tom Wlaschiha  (Sebastian Berger)
Regie:  mehrere Personen Richard Flood  (Tommy McConnel)
Staffeln mit William: 1 + 2 Donald Sutherland  (Michel Dorn)
Folgen mit William: insgesamt 22 Moon Dailly  (Anne-Marie San)
Dauer je Folge:  ca. 48 Minuten Lara Rossi  (Arabela Seeger)
FSK:  ab 16 Jahre Elsa Mollien  (Rebecca Daniel)


Es wird mindestens noch eine dritte Staffel geben. Die Dreharbeiten zu dieser haben Ende Februar 2016 begonnen. William wird aber nicht mehr mitspielen, da er aus der Serie ausgestiegen ist.  [Stand: 02.03.15]


Die Handlung der Serie, als William noch mitspielte:

Es geht um einen gebrochenen ehemaligen New Yorker Cop, der die unerwartete Chance bekommt, sein Ansehen in einer Elite-Einheit zur Verfolgung Europas gefährlichster Krimineller wieder herzustellen. Untergebracht in einem ungenutzten Lagerbereich unterhalb dem Internationalen Strafgerichtshof, muss sich das ungleiche Team bürokratischen, juristischen und kulturellen Hindernissen stellen, während es die gefährlichsten und brutalsten Kriminellen der Welt quer durch Europa jagt.

Die Bildung der EU sorgte für offene Grenzen, die Schranken für den Handel, Reisen und kulturelle Vielfalt wurden beseitigt. Eine sehr positive Entwicklung. Allerdings führte dies auch zu nicht beabsichtigten Konsequenzen: Der explosionsartigen Zunahme der transnationalen Kriminalität. Als Antwort darauf wurde bereits 1923 Interpol geschaffen; allerdings wurde schnell klar, dass die Organisation nur bedingt in der Lage ist, schnell und effizient einzugreifen. Mühselig und zeitaufwendig wurden spektakuläre Ergebnisse erzielt. Jedoch nicht immer...
In dieser neuen und grenzenlosen Welt sind manche Straftaten so unmittelbar, so Zeit sensitiv, und die Täter so beweglich, dass das System keine Chance hat. Ähnlich wie in den vereinigten Staaten von Amerika, bevor das FBI gegründet wurde, benötigt Europa eine spezielle Form der Gesetzesvollstreckung: Spezialeinheiten für die spezifischen Verfolgungen von Serienverbrechen.

"Crossing Lines" ist die Geschichte solch einer Einheit. Zusammengestellt aus fünf jungen und motivierten Polizistinnen und Polizisten aus ganz Europa, angeführt von Kommissar Louis Daniel, einer Legende der französischen Nationalpolizei. Die Handlungen spielen an den exotischsten Schauplätzen Europas und sind gefüllt mit Spannung, Gefahr und Action.
Es ist aber auch eine Geschichte der Erlösung. Die des Carl Hickman, einem verwundeten und in Ungnade gefallenen Polizisten der neuen Welt, dem persönlichen Abgrund entrissen durch eine Gruppe unerwarteter Helfer der alten Welt. Es ist eine Geschichte der Kraft, der Freundschaft und des Glaubens an einander. Es geht dabei auch um die ewige Schönheit der Jugend,

und wie das Verweilen mit ihr sogar die gequälteste Seele daran erinnert, was sie einst war - und danach streben lässt, dies irgendwann wieder zu sein. Und es ist eine Geschichte über die Fähigkeit unter den gefährlichsten und tödlichsten Bedingungen zu leben und arbeiten, mit Menschen, mit denen man fast nichts gemeinsam hat.  [Quelle: TANDEM Communications]



Die Bilder lassen sich durch anklicken vergrößern:
pic crossing lines-01    pic crossing lines-02    pic crossing lines-03    pic crossing lines-04    pic crossing lines-05
pic crossing lines-06    pic crossing lines-07    pic crossing lines-08    pic crossing lines-09    pic crossing lines-10


Sonstiges zur Serie (Rund um die erste Staffel):
Die Dreharbeiten zur ersten Staffel begannen am 26.09.2012 im tschechischen Prag, wo der Großteil von ihr gedreht wurde.
   Anschließend ging es weiter nach Frankreich, wo man hauptsächlich in Paris aber auch in Nizza drehte. Der Drehschluss war
   dann irgendwann Ende Februar 2013.
Aus Kostengründen wurde Tschechien als Hauptdrehort ausgewählt. Zuvor hatte man noch Ungarn in Erwägung gezogen.
   Prag fungierte auch als Double für einige andere europäische Städte. So drehte man dort in der Stadt Szenen, die in Berlin,
   Den Haag, Wien oder anderen Orten dieser Länder spielen sollten.
Ihr Fernsehdebut hatte "Crossing Lines" in Italien, wo die Serie am 14. Juni 2013 auf Rai 2 startete. Kurz darauf, am 23. Juni,
   folgte in den USA der Sender NBC mit der Ausstrahlung und in Deutschland war es am 22. August auf Sat.1 so weit.
NBC kürzte bei der Ausstrahlung der ersten Staffel jede Folge leider um 6-8 Minuten. Die Originalfassungen hatten dagegen
   eine Laufzeit von 50 Minuten. NBC schnitt die Folgen aber lieber auf das oft gängige 42-Minuten-Format zusammen, so dass
   in jeder Folge zwar einige Szenen fehlten, die Folgen von der Länge her aber besser ins Programmschema von NBC passten.
Die erste Staffel besteht aus 10 Folgen. Bereits als dieses gerade gestartet war, gab es schon grünes Licht für eine zweite,
   die nun [Stand vom 29.03.14] auch schon fertig abgedreht ist.
Als Budget für die erste Staffel wurden 30 Mio. US-Dollar angegeben, was 3 Mio. Dollar pro Folge entspricht. Dieselben Sum-
   men wurden auch für die Folgen der zweiten Staffel angegeben.
In der ersten Staffel ging es um sieben voneinander unabhängige Stories. Jede von dieser wurde dann entweder in nur einer
   einzigen Folge oder auch in einer Doppelfolge erzählt.
William Fichtner spielt in der Serie einen amerikanischen Ex-Detective, der in eine neu gegründete europäische Sondereinheit
   geholt wird, um dort den Kollegen mit seinem Wissen als Ermittler und Profiler zur Seite zu stehen.

Weitere Informationen und auch Diskussionen gibt es hier im Forum:   DEUTSCH: Crossing Lines    ENGLISH: Crossing Lines



Der internationale englische Trailer zur ersten Staffel (vom April 2013):


Sonstiges zur Serie (Rund um die zweite Staffel):
Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel, die insgesamt aus 12 Folgen besteht, begannen am 22. September 2013 in Prag.
In der zweiten Staffel wurde die Schauspielerin Moon Daily ("Anne-Marie San") durch Lara Rossi ersetzt, welche in den letzten
   beiden Folgen der ersten Staffel bereits als "Arabela Seeger" zu sehen war.
Mit Carrie-Anne Moss (Vegas, The Matrix Trilogy) und Ray Stevenson (Dexter, The Book of Eli, Rome) kamen außerdem noch
   zwei weitere neue Schauspieler hinzu, die in wiederkehrenden Rollen zu sehen waren (jeweils in drei Episoden).
Die zweite Staffel von "Crossing Lines" wurde in Deutschland ab dem 4. September auf Sat.1 gezeigt. Im wöchentlichen
   Rhythmus sollten dabei wie zuvor ab 21:15 Uhr immer gleich zwei Episoden direkt hintereinander im Doppelpack ausgestrahlt
   werden, aber aufgrund nicht sehr guter Zuschauerquoten wurde schon gleich ab der zweiten Woche nur noch immer eine
   Episode gezeigt, welche dann auch erst um 22:15 Uhr begann.
Edward Allen Bernero, der Creator und Headwriter der Serie, hatte vor "Crossing Lines" bei 11 Folgen der erfolgreichen Serie
   "Criminal Minds" die Regie geführt und bei 15 Folgen am Drehbuch mitgeschrieben.
Die Produktionsfirmen sind Bernero Productions (USA) und TANDEM Communications (Sitz in München), sowie letztere noch in
   Zusammenarbeit mit TF1 Production (Frankreich). Auftraggeber für die Serie ist Sony Pictures Television International.
   Für den weltweiten Vertrieb ist TANDEM Communications zuständig.

Sonstiges zur Serie (Rund um die dritte Staffel):

William ist nach der zweiten Staffel aus der Serie ausgestiegen. Auch Gabriella Pession und Richard Flood werden nicht mehr
   dabei sein. Als neue Hauptdarsteller kommen dafür Elizabeth Mitchell (Lost, Revulution) und Goran Visnjic (ER, Extant) ins
   Team und in mehreren Gastauftritten wird man Stuart Martin (Babylon) und Naomi Battrick (Waterloo Road) sehen können.
   Auch der Showcreator und Hauptproduzent Ed Bernero ist nicht mehr mit von der Partie. Für ihn kommt als Produzent Frank
   Spotnitz mit ins Boot. Staffel 3 wird wieder aus 12 Folgen bestehen.






Offizielle Internetseiten:  deutsche Facebook-Seite  |  internationale Facebook-Seite  |  Website  |  Infoseite von Sat.1

Trailer ansehen:
  Englischer Trailer zu Staffel 1: klicke hier oder siehe oben  |  Englischer Trailer zu Staffel 2: klicke hier  |  DeutscherTrailer von Sat.1 zu Staffel 2: klicke hier

Erst-Erscheinungsdaten von DVD / Blu-ray:
Erste Staffel:
  Deutschland, Österreich:  27.09.13 (DVD, Blu-ray)   USA:  21.01.14 (DVD)
Zweite Staffel:  Deutschland, Österreich:  06.11.14 (DVD, Blu-ray)




zurück zur Serien-Übersicht